SCHAUSPIELERIN | Katharina Kutil


"Reden will ich Dolche
nicht gebrauchen"

William Shakespeare



SCHAUSPIEL

2019 Mitteldeutsche Kammerphilharmonie, Schönebecker Operettensommer: „Boccaccio oder Der Prinz von Palermo“ - Boccacios Köchin
2018 Mitteldeutsche Kammerphilharmonie, Schönebecker Operettensommer: „Der Vogelhändler“ - Wirtin
2017 Mitteldeutsche Kammerphilharmonie, Schönebecker Operettensommer: „Schwarzwaldmädel“ - Schmußheim
Wiener Metropol: „Kutils Zähmung“ in allen Rollen - Shakespeares Werk für eine Solistin
2016 Mitteldeutsche Kammerphilharmonie, Schönebecker Operettensommer: „Fledermaus“ - Frosch
2015 Mitteldeutsche Kammerphilharmonie, Schönebecker Operettensommer: „Im Weissen Rössl“ - Wilhelmine Giesecke
Theater kommt! - Theater für Seniorenheime und Geriatrien Stepahina Stephanovna in „Der Heiratsantrag“ (Tourneetheater in Wien und NÖ)
2014 Theater kommt! - Theater für Seniorenheime und Geriatrien Stepahina Stephanovna in „Der Heiratsantrag“ (Tourneetheater in Wien und NÖ)
Mitteldeutsche Kammerphilharmonie, Schönebecker Operettensommer: „Maske in Blau“ - Gonzala
2013 Theater kommt! - Theater für Seniorenheime und Geriatrien Tourneetheater
Mitteldeutsche Kammerphilharmonie, Schönebecker Operettensommer: „Die Zirkusprinzessin“ - Frau Schlumberger
2012 Mitteldeutsche Kammerphilharmonie, Schönebecker Operettensommer: „Der Vetter aus Dingsda“ - Gärtnerin, Sonne, Mond und Gewitterwolken
2011 TV Serie „Braunschlag“ (Regie: David Schalko): eine beeindruckte Dorfbewohnerin, die einem Wunder in Form von Verkündigung eines ebensolchen huldigt
Mitteldeutsche Kammerphilharmonie, Schönebecker Operettensommer: „Madame Pompadour“ - Spion Poulard, ein bösartiger Gnom, in allem seinem Herrn gefügig (Sprechrolle)
2010 Mitteldeutsche Kammerphilharmonie, Schönebecker Operettensommer: „Pariser Leben“ - Madame Quimper Karadec, eine liebes- und mannstolle Tante, die es auch mal lustig haben will (Sprechrolle)
2009 Kurzfilm: Das rote Tuch/Fotohändlerin, eine durchaus nichtssagende Rolle
Niederösterreichisches Viertelfestival „Wilde Weiber, Feine Frauen - Frauen zum Spielen“ - Jasmine, die Besitzerin einer Escortagentur, die sich für die Rechte Prostituierter einsetzt
„Weh dem, der kommt“ - Szenische Lesung mit Ö3 Anchorman Jürgen Pfaffinger - Humoriges rund ums Theater...
2008 Niederösterreichisches Viertelfestival „Wilde Weiber, Feine Frauen - die Frauen des Industrieviertels“ - Resi, die erst Fleischhauerin lernte und dann Gefängniswärterin wurde
2007 theaterverein musca-musca: „Böse Lieder“ - Barbavera, nach Daniil Charms - sehr schräg, aber in Wien ein Renner
seit 2005 Mitteldeutsche Kammerphilharmonie, Schönebecker Operettensommer: zumeist als 3. Akt-Komiker-Rollen, z.B. in Gräfin Mariza, Die Lustige Witwe, Die Fledermaus (Sprechrollen)


und in jungen Jahren...



ab 1994 Theater Spielraum; z.B. Motor (Soyfer, Der Lechner Edi schaut ins Paradies), Madame Bellmont (Schiller, Der Parasit), Audrey (Shakespeare, Wie es euch gefällt),

als 13 verschiedene Frauen (Fallada, Kleiner Mann, was nun), Sitha (Lessing, Nathan der Weise), Meerkatze (Frisch, Biedermann und die Brandstifter
1990 - 1993 Bei Gerald Pichowetz „Gloria Theater“ z.B. als Ilonka (Molnar, Das Veilchen), Eileen (Ein Sonntag in New York), Adelheid (Der Meisterboxer), Marie-Luise (Oscar) u.v.m.
1990 - 1992 Wiener Volksbildungswerk: Kathi (Nestroy, Der Zerrissene)
1988 - 1990 Floridsdorfer Sommertheater; z.B. als Katharina (Shakespeare, Der Widerspenstigen Zähmung), Kathi (Nestroy, Der Zerrissene), Madame Jourdain (Moliere, Der Bürger als Edelmann)


SPRECHERTÄTIGKEIT

Für das ABS Tonstudio mehrere Telefonanlagen für Firmen besprochen.
Februar 2009 CD für ein Kinderprojekt der EVN mit Erich Schleyer/Oma Ottilie.



SPRACHEN

Deutsch (Muttersprache)
Englisch (in Wort und Schrift)
Französisch (Grundkenntnisse)



DIALEKT

Wienerisch
Tirolerisch
Bayrisch
Berlinerisch

Autorin
Regisseurin
Kontakt